Glockenturm der Ev. Hoffnungskirche, Magdeburg / Foto: Elke GottschlingApsis St. Nicolaikirche Magdeburg / Foto: Ulrike HerbertSt. Nicolaikirche Magdeburg / Foto: Ulrike HerbertEv. Hoffnungskirche Magdeburg/ Foto: Ulrich SchmidtIn der Hoffnungskirche Magdeburg / Foto: Ulrike HerbertReformationskirche Magdeburg Rothensee / Foto:  Angela GöbkeReformationskirche Magdeburg Rothensee / Foto: Angela Göbke
     +  Offene St. Nicolaikirche  +     
     +  Offene Reformationskirche  +     

Neustadt klingt: 2. Tangonacht

09. 07. 2022 um 19:30 Uhr

Teil 1: Ab 19.30 Uhr erklingt in der Kirche eine moderne Tangomesse, die in Gedenken an Johann Sebastian Bach und Astor Piazolla geschrieben wurde. Die Tangomesse hat der bedeutende Komponist und Bandoneon-Spieler, der aus Argentinien stammende, Matias González speziell für die Magdeburger Uraufführung im vorigen Jahr komponiert.
Ausführende sind Mirjam Scholl - Kindersopran, Shirley Radig – Sopran, Emilie Renard - Mezzosopran, Tabea Wollner – Alt, Tobias Wollner – Tenor, das Tangoorchester Fracanapa mit den Streichern Cameratango, sowie der Kammerchor der Biederitzer Kantorei unter der Leitung von Michael Scholl.
Der Eintritt hierfür beträgt 10 (erm. 8) € und 8 (erm. 6) €. Karten kann man an den bekannten VVKs und unter www.reservix.de, aber auch an der Abendkasse erwerben.

Teil 2: Ab 20 Uhr kann bei freiem Eintritt auf dem Nicolaiplatz gemeinsam mit dem Tangoverein „Tango Argentino“ e.V. aus Magdeburg zu LiveMusik des Orchesters Fracanapa getanzt werden. Für die erfrischenden Getränke ist gesorgt.

 
St. Nicolaikirche, Magdeburg / Foto: Ulrich Schmidt
St. Nicolaikirche, Magdeburg / Foto: Ulrich Schmidt

 

Veranstaltungsort

St. Nicolaikirche und Nicolaiplatz, 39124 Magdeburg

 

Veranstalter

UTOPOLIS Sandy Gärtner

Kontakt: Tel. 0177 3028262

Die TangoNacht ist ein Kooperationsprojekt des ARTist! e.V./Projekt UTOPOLIS, dem Förderkreis Biederitzer Kantorei e.V. und der St. Nicolai-Gemeinde im Ev. Kirchspiel Magdeburg-Nord.