Link verschicken   Drucken
 

 

NEU: Herzliche Einladung zum Kindernachmittag !
Freitag, 07.09. und 02.11.2018 im St. Nicolai-Gemeindehaus, Brüderstr. 1a
von 16.00 bis 19.00 Uhr mit Pfr. J. Möcker, Martin Zander und Team

Es gibt ein neues Angebot für Kinder der 1. bis 6. Klasse:
Ein Freitagnachmittag mit gemeinsam Spielen, Singen, einer Geschichte aus der Bibel hören, Basteln, miteinander Spaß haben und Abendbrot essen.

Schaut einfach vorbei und lasst euch überraschen!

 

 

Herzliche Einladung zum ROCK REQUIEM !
das spektakuläre Konzerterlebnis mit ca. 100 Musikern www.rock-requiem.de
Samstag, 15.09.2018 um 19.30 Uhr in der St. Nicolai-Kirche

 

 

Herzliche Einladung zur Gemeindefahrt am 16.09.2018 zur Landesgartenschau nach Burg!
Wir werden Fahrgemeinschaften bilden und mit Kleinbussen bzw. eigenen PKWs um 9.30 Uhr an der Hoffnungskirche starten. Alternativ ist auch die Anreise mit dem Zug möglich.
Wir wollen die farbenfrohe Gartenwelt und die kreativ gestalteten Themengärten gemeinsam erkunden. Bei gutem Wetter ist zur Mittagszeit ein Picknick unterhalb des Weinbergs geplant.
Den gemeinsamen Ausflug wollen wir dann gegen 16.30 Uhr mit einer Andacht in der Hoffnungskirche ausklingen lassen.

Anmeldungen bitte bis zum 11.09.2018 bei Frau Look in den Gemeindebüros.

 

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst auf dem Landeserntedankfest !
Sonntag, 16.09.2018 um 10.00 Uhr auf der Seebühne im Elbauenpark
mit den Superintendenten Matthias Porzelle und Stephan Hoenen

Der heiße Sommer hat seine Spuren hinterlassen. Viele Menschen konnten die warmen Tage genießen. Die Städter zog es in die Freibäder, manchem Landwirt aber trieb die Trockenheit Sorgenfalten ins Gesicht.

Den Dank und unsere Fragen für dieses Naturjahr aus städtischer und aus ländlicher Sicht vor Gott zu bringen, wird auf dem diesjährigen Landeserntedankfest zu hören sein. Die Superintendenten Matthias Porzelle aus dem Evangelischen Kirchenkreis Egeln mit weiten Teilen der Börde und Stephan Hoenen aus Magdeburg werden bei diesem Freiluft-Gottesdienst dialogisch predigen. Ökumenische und musikalische Gestaltung, Beteiligung von Vertretern aus Politik und Bauernschaft des Landes Sachsen-Anhalt wird es wie in den zurückliegenden Jahren geben. Direkt im Anschluss wird dann auch wieder die schönste Erntekrone ausgezeichnet.

Der Zugang zum Landeserntedankfest kostet Eintritt, Sie sind dann über den Gottesdienst hinaus eingeladen, das Landeserntedankfest zu besuchen und zu genießen. Technikschau, vielfältige landwirtschaftliche Produkte, Pflanzen, Essens- und Kinderangebote runden das Programm ab.

 

 

„Ohne Plan von Gott“

„Geht hinaus- ohne vorgefassten Ideen; ohne Absicht; ohne Bescheidwissen; brecht auf, Gott zu begegnen“. Mit diesem Zitat von Madeleine Delbrêl (1904-1964) laden wir zu einem Übungsweg für das geistliche Leben im Alltag ein. Schwerpunkt sind die täglichen Impulse zur Meditation und ein Tagesrückblick verbunden mit wöchentlichen Gruppentreffen.

Dieser Kurs findet im Gemeindehaus St. Ambrosius, Halberstädter Str. 132, 39112 Magdeburg statt.

Der Informationsabend ist am 20. September 2018 um 19.00 Uhr.

Die weiteren Treffen sind im November (1./ 8./ 15. /22.9. und 9.11.2018, 19.00 Uhr.
Geleitet wird der Kurs von Pfarrer Konstantin Rost und Frau Dr. Margrit- Sophia Vogler; Meditationsanleiterin, Geistlich Begleiterin, Psychotherapeutin und Schwester von Ordo Pacis.
Weitere Informationen können Sie bei
Dr. M. Vogler, Leibnizstr. 42, 39104 Magdeburg, Tel: 0391- 5976868;
E-Mail:
erhalten.

 

 

Herzliche Einladung zum Kantaten-Gottesdienst !
Sonntag, 23.09.2018 um 11.00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche

Kantate zum Bauabschluss in St. Nicolai

Eine lange und anstrengende Bauphase in der St. Nicolaikirche geht ihrem Ende entgegen. Unsere Kirche erstrahlt nun wieder in frischem Glanz.
Das ist ein Grund dankbar zu sein! Darum feiern wir am 23.09.2018 um 11.00 Uhr im Kantatengottesdienst den (vorläufigen) Abschluss der Innensanierung.
Leider konnten, wegen des nicht vorhersehbaren Ausmaßes an Hausschwamm in Wänden und Balken der Kirche, die Bankheizung, Sitzkissen und Toiletten nicht erneuert werden.
Daher sind wir weiterhin dringend auf Ihre Spenden angewiesen (Heizung ca.30.000 € Toiletten ca. 10.000 €).

 

Herzliche Einladung zum Erntedank-Gottesdienst !
Sonntag, 30.09.2018 um 11.00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche

Am 30.09.2018 wird in der St. Nicolai-Gemeinde Erntedank gefeiert.
Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Gemeindeglieder herzlich zum Mittagessen und zu einer
Gemeindeversammlung im Gemeindehaus in der Brüderstr. 1a eingeladen, die den Charakter einer Austausch- und Informationsrunde haben soll. Die Hauptamtlichen und Mitglieder des Beirates werden für Fragen zu den Themen aktuelle Bauentwicklung, Finanzen, Entwicklung der Gemeindearbeit, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, drängende Probleme usw. zur Verfügung stehen.
Bringen Sie Ihre Fragen mit! Denn es ist gut und wichtig für die Gemeindeleitung, Anregungen zu bekommen.

 

 

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert für ein ausländerfreundliches Magdeburg !
Samstag, 29.09.2018 um 19.30 Uhr in der Hoffnungskirche

Das diesjährige Benefizkonzert findet unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff statt.
Gemäß dem Motto der diesjährigen interkulturellen Woche „Vielfalt verbindet“ werden sich in diesem
Vielfalt verbindet Konzert afro-orientalische und europäische Musiktraditionen zu einem Musikerlebnis der besonderen Art verbinden. Zu hören sind die Biederitzer Kantorei, Christopher Lichtenstein und die Band „Otana“.
Der Eintritt ist frei. Spenden werden für ein Theaterprojekt (Verein Sunrise e.V.) mit Kindern aus geflüchteten Familien, die in Gemeinschaftsunterkünften leben, erbeten.
Im Anschluss wird zu einem internationalen Imbiss eingeladen.

 

 

 Herzliche Einladung!

Die Telefonseelsorge Magdeburg und nördliches Sachsen-Anhalt
feiert ihren 25.Geburtstag

Das ist ein guter Grund zur Freude!
Gerne laden wir Sie ein, mit uns unseren runden Geburtstag zu feiern.
Wir würden uns freuen, Sie

am Samstag, dem 29. September 2018 um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Sebastian beim

Festgottesdienst und beim anschließenden Empfang

begrüßen zu dürfen.

Aus Anlass unseres Jubiläums wird am Mittwoch, dem 17.Oktober um 18.00 Uhr
im Kaiserin-Adelheid-Foyer des Alten Rathauses
eine Lesung mit Victor Staudt stattfinden.
Victor Staudt liest aus seinem Buch „Die Geschichte meines Selbstmords und wie ich das Leben wiederfand“. 
Vielleicht machen Sie sich zusammen mit Ihrem Gemeindekreis auf den Weg zur Lesung – es lohnt sich auf jeden Fall, die bewegende Geschichte gemeinsam zu hören.

Zu unserem runden Geburtstag wird auch festliche Musik erklingen:

Am Freitag, dem 19.Oktober findet um 19.00 Uhr im Dom-Remter ein Benefiz-Konzert zugunsten der Telefonseelsorge mit dem Magdeburger Knabenchor Leitung: Frank Satzky und dem Zupforchester des Telemann-Konservatoriums Leitung: Thorsten Kahler statt.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns feiern – herzliche Einladung!

Wenn Sie sich für Mitarbeit im Dienst am Telefon interessieren,
melden Sie sich gerne bei uns unter der Telefonnummer 0391 5334401.

Für das Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telefonseelsorge

 

Anette Carstens

Leiterin der Telefonseelsorge Magdeburg 

 

 

Besuch aus Tansania

Vom 15.-26. Oktober werden drei tansanische Gäste in der Ev. Grundschule und in der Hoffnungsgemeinde im Rahmen des Partnerschaftsprojektes „education is the key of life“ erwartet.
Die Gäste sind: Pfr. Nelson Godiwe (Njombe) , KIGA-leiterin Magreth Erasto (Melinze) und der international bekannte Kinderbuchautor und Künstler John Kilaka aus Dar es Salaam.
Die Gäste werden sich u.a. einem Kunstprojekt „ Hope for children“ zuwenden und in der Freiwilligenagentur MD, in einem Burger Krankenhaus, in der Stadtbibliothek MD und in einer Schule ohne Rassismus zu Gast sein.
In der Hoffnungsgemeinde wird Pfarrer Nelson Godiwe am 21.10.2018 predigen
.

 

 

Herzliche Einladung zum stadtweiten Gottesdienst am Reformationstag !
Mittwoch, 31.10.2018 um 10.00 Uhr in der Johanniskirche, Magdeburg

Das Jahr 2017 hat das Reformationsgedenken mit dem 500. Jahrestag der 95 Thesen Martin Luthers zum Ablass eröffnet. Im darauffolgenden Jahr, 1518, trifft der Augustinermönch in Heidelberg mit seinen Glaubensbrüdern zusammen, um über weitere Thesen der neuen Lehre zu disputieren. Seine Gedanken breiten sich daraufhin immer weiter aus und die Reformation nimmt ihren Lauf.

Am Reformationstag, dem 31. Oktober 2018, laden wir herzlich um 10 Uhr zum zentralen Gottesdienst für Magdeburg in die Johanniskirche ein. Wir wollen bedenken, welche Bedeutung die Anliegen des ersten Jahres der Reformation für unseren Glauben haben. Allein durch den Glauben kann der Mensch Gnade vor Gott erlangen, erweist sich als das zentrale Thema der Thesen zur Heidelberger Disputation.

Es singen der Singkreis Magdeburg und der Telemannchor, die beide den Kontrast von Gottes Zorn und Gnade darstellen. Der Olvenstedter Posaunenchor wird den Gemeindegesang begleiten.
Verantwortlich für die Gestaltung des Gottesdienstes ist das Kirchspiel Altstadt-Martin, das heute in der Wallonerkirche beheimatet ist, wo Luther als Augustiner seine Glaubensbrüder auch mehrfach besucht hat.

 

Thoralf Thiele, Pfarrer

 

 

Herzliche Einladung zu festlichen Klängen im Bläsergottesdienst !
Sonntag, 04.11.2018 um 11.00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche

 

 

Ganz herzlich laden die Gemeinden St. Nicolai und St. Agnes
zum
Martinsfest in der Neuen Neustadt ein !
Am Freitag, 9.11.2018 beginnen wir um 17.00 Uhr mit einer Andacht und Martinsspiel in der St. Nicolai-Kirche am Nicolaiplatz. Anschließend führt uns ein Martinsumzug durch die Neue Neustadt und zum Abschluss gibt es Martinshörnchen zum Teilen, Speis und Trank in der St. Agnes-Gemeinde, Nachtweide 90.

 

 

Erinnern für die Zukunft:

Magdeburger Gedenken an die Novemberpogrome vor 80 Jahren

Am 11. November 2018 um 14.30 Uhr soll das Progromgedenken im Forum Gestaltung (Brandenburger Straße 10) sein,
wobei nicht nur die Zerstörung der Synagoge, sondern auch der nun bevorstehende Neubau der Synagoge im Blick sein soll als ein wichtiges Zeichen gegen heutiges antisemitisches Denken und Tun. Es geht um zukunftsorientiertes Erinnern.

Der Zeitzeuge Luis (Ludwig) Simonsohn (92) aus Santiago de Chile wird berichten,

wie er als 13Jähriger den 9. November 1938 in Magdeburg erlebte.

Weiter werden mitwirken Vertretende der Synagogengemeinde zu Magdeburg K.d.Ö.R., vom Land Sachsen-Anhalt, der Landeshauptstadt und den Kirchen sowie der Musiker Götz Baerthold.

Vom Forum Gestaltung gibt es einen gemeinsamen Gedenkweg zum Synagogenmahnmal (Platz an der Alten Synagoge/ Ecke Julius-Bremer-Straße) und danach zum zukünftigen Standort der neuen Synagoge (Julius-Bremer-Str. 3). Die Einladung zum Gedenken ist offen für alle; eine Rose oder Kerzen können am Mahnmal niedergelegt werden.

Auch weitere Angebote im Forum Gestaltung sind im Umkreis des 9. November in Vorbereitung. Da geht es um Musik und um heutige Texte, die auf die Ereignisse von damals antworten und sie reflektieren.

 

 

 

Herzliche Einladung zur Friedensdekade vom 11. bis 21.11.2018

Die diesjährige FriedensDekade steht unter dem lakonischen Motto „Krieg 3.0“ und greift damit einen Begriff der Fachwelt auf, die mit ‚3.0‘ einen höheren Level oder eine höhere technische Entwicklung bezeichnet, denn die Kriege und Bürgerkriege sind brennender denn je und die Rüstungsausgaben werden ständig erhöht. Auch der Gedanke an die Gefahr eines Dritten Weltkrieges spielt in diesem Motto mit. Der Ökumenische Arbeitskreis Frieden - Gerechtigkeit - Bewahrung der Schöpfung in Magdeburg hat zu diesem Motto die Worte „Frieden 3.0“ hinzugesetzt, weil auch unsere Bemühungen um den Frieden auf ein neues Niveau gehoben werden müssen und verstärkte Bemühungen brauchen. Friedensinitiativen und Friedensschlüsse weltweite machen uns immer wieder Mut.

Das im Oktober erscheinende Gesamtprogramm für Magdeburg wird eine Vielzahl von Veranstaltungen enthalten. Neben den traditionellen Bittgottesdiensten um Frieden in verschiedenen Gemeinden, den täglichen Friedensgebeten im Dom und dem zentralen Seniorennachmittag wird es auch wieder ein Interreligiöses Gebet und die Einladung zum städtischen Pogromgedenken zwei Tage vor dem Beginn der FriedensDekade geben.

Besondere Höhepunkte sind im Vorfeld der FriedensDekade ein Vortrag des Rüstungsexperten Jürgen Grässlin (2.11.) und die Werkstatttage für Zivilcourage des Versöhnungsbundes (3.11.), ein Diskussionsnachmittag mit der Bundeswehr (12.11.) und eine Lesung mit Musik zum 100. Jahrestag des Ende des Ersten Weltkriegs (20.11.). In Planung sind drei Nachmittage im AlleeCenter mit der Lesung von Friedenstexten durch Prominente und der Möglichkeit für Familien und Kinder Friedenskraniche zu basteln sowie ein Friedensstammtisch in einer Magdeburger Szenen-Kneipe zu aktuellen Friedensthemen.

Bitte fragen Sie ab Mitte Oktober in Ihrer Gemeinde nach dem Programm der FriedensDekade oder rufen es auf der Web-Site des Kirchenkreises ab.

Giselher Quast, Domprediger em.

Vorsitzender des Arbeitskreises

 

 

Bitte vormerken! Haus– und Straßensammlung 16.11.-28.11.2018

Bei der Haus– und Straßensammlung vom 16. bis 28.11.2018 werden in unserem Land wieder Sammlerinnen und Sammler für benachteiligte Menschen um Spenden bitten. Damit werden u.a. Hilfen für Familien und Alleinerziehende in Not und zur Bekämpfung von Kinderarmut unterstützt. Im letzten Jahr wurden während der Herbstsammlung über 100.000 € für die soziale Arbeit von Kirche und Diakonie gespendet.
Bitte sammeln Sie mit!
Sammelbüchsen stehen in den Gemeindebüros bei Frau Look bereit.
Bitte spenden Sie mit - vor Ort oder im Gemeindebüro!

 

 

Herzliche Einladung zum Abendgottesdienst am Buß- und Bettag !
Mittwoch, 21.11.2018 um 19.00 Uhr, St. Nicolai-Gemeindehaus, Brüderstr. 1a
In unserem Kirchenjahr ist er nach wie vor ein wichtiger Termin: Der Buß- und Bettag am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag. Es ist wichtig, auch einmal ganz bewusst, Gott um Vergebung zu bitten für all das, was ich falsch gemacht habe
.

 

 

Herzliche Einladung zum traditionellen Ökumenischen Adventsbasar in der Walloner Kirche
vom Freitag, den 30.11. bis Samstag, den 1.12.2018